View RSS Feed

Daily journal of Vya Dobra

Day 1

Rate this Entry
Nach der Ankunft in Mos Eisley, Tatooine beschloß Vya erst einmal etwas die Umgegend zu erkunden und vielleicht auch erlegbare Beute zu finden. Die ersten Kreaturen die ihr begegneten waren überdimesionale Ratten und eidechsenähnliche Wesen.

Sie stieß weiter in die Wildnis vor, hatte sie doch auf dem Flug her davon gehört wie wohlschmeckend die heimischen Büffel sein sollen, die hier Banthas genannt werden. Es dauerte eine Weile die recht steile Bergflanke zu erklimmen, aber auf dem Bergsattel angekommen hatte sie einen prächtigen Rundumblick über diese heiße, sandstaubverseuchte Welt.

In der Ferne erspähte sie die zotteligen Wesen in einer geschützen Senke. Sich langsam an die gewaltigen Biester heranpirschend entschied sie sich als Ziel für eines der Kälber.
Als sie in Reichweite für einen gezielten Schuß war, kniete sie nieder um besser zielen zu können.
Sie wollte gerade abdrücken als die bebende Erde sie aufblicken lässt. Die Biester hatten doch tatsächlich einen Wachposten.
Sich aus dem Weg des stampfenden Ungetüms werfend, verkrümelte sich die Möchte-gern-Bantha-Jägerin zwischen ein paar Felsen und verhielt sich so still wie ein Mäuschen dem die Katze auf den Fersen ist.

Zu ihrem Glück schien das Wachbatha sie aus den Augen verloren zu haben nachdem es vorbeigestürmt war. Heimlich still und leise verkümelte sie sich dann wieder nach Mos Eisley.

...wird fortgetzt...
Tags: None Add / Edit Tags
Categories
Uncategorized

Comments

Single Sign On provided by vBSSO